Unser Tätigkeitsbereich umfasst als Schwerpunkt die mobile Schlammentwässerung kommunaler Klärschlämme. Außerdem werden von uns auch Schlämme aus dem industriellen Bereich verarbeitet.

 

Beispiele dafür sind:

  • Zellstoff und Papierfabriken
  • Textilveredlung
  • Stahlwerke
  • Faultürme
  • Kohleheizwerke (Nassasche, Kohleschlamm)
  • Gewässersanierung (Fluss-, Teichsedimente, Hafenschlick)
  • Trinkwasseraufbereitung (Filterrückspülschlämme)
  • Aufbereitung mineralischer Rohstoffe (Sand und Kieswäsche)
  • Erdbohrung (Bohrschlämme)

 

Dazu stehen uns mobile Siebbandpressen, Zentrifugen sowie mobile Bandeindicker zur Verfügung, die jeweils bezogen auf den konkreten Einsatzzweck ausgewählt werden.

In Abhängigkeit von Eingangstrockensubstanzgehalt (TS) und Mineralisierungsgrad (GV) des Nassschlammes werden Durchsatzleistungen der maschinen zwischen 5 und 25 m³/h sowie TS-Gehalte des entwässerten Schlammes von 20-35% errreicht.

 

Wir haben die richtige Lösung für Ihr Problem!

 

Cookies helfen uns, diese Webseite bereit zu stellen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Einverstanden